Leonberg Hoher Sachschaden bei Brand auf Sporthallen-Baustelle

Von red/pol/dpa 

Explosionsgeräusche – dann steht der Rohbau einer Sporthalle in Leonberg in Flammen. Bei dem Feuer entsteht ein Sachschaden von einer Viertelmillion.

In Leonberg stand der Rohbau einer Sporthalle in Flammen. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh/7aktuell.de | Nils Reeh 7 Bilder
In Leonberg stand der Rohbau einer Sporthalle in Flammen. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh/7aktuell.de | Nils Reeh

Leonberg - Der Rohbau einer Sporthalle des des TSV 1894 Eltingen in Leonberg (Kreis Böblingen) ist am Freitagabend in Brand geraten. Bei der Polizei gingen zudem Meldungen zu Explosionsgeräuschen am Brandort ein, sagte ein Sprecher.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Sporthalle teilweise in Vollbrand. Bei den Löscharbeiten wurden auf dem Dach der Halle zwei explodierte Propangasflaschen gefunden, welche wohl für Abdichtungsarbeiten am Bau benötigt wurden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Arbeiter mehr auf der Baustelle. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 19 Uhr am Freitagabend an.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf 250 000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an. Zur Absuche des Brandortes wurde auch die Kameradrohne des Landkreises Böblingen eingesetzt.




Unsere Empfehlung für Sie