Leonberg Nach Unfall: Gaffer verursachen Stau

Von red 

Auffahrunfall auf der A 8 – es staut sich. Doch auch auf der Gegenfahrbahn, Grund sind Gaffer.

Der Stau auf der Gegenfahrbahn ist rund zwei Kilometer lang. Foto: Symbolbild,dpa
Der Stau auf der Gegenfahrbahn ist rund zwei Kilometer lang. Foto: Symbolbild,dpa

Leonberg - Auf der A 8 hat es am Freitag gegen 18 Uhr gekracht. Eine 24-jährige VW-Fahrerin war in Richtung Karlsruhe unterwegs und musste im Bereich der Ausfahrt Leonberg-West aufgrund eines Staus auf der linken Spur bis abbremsen. Eine dahinter fahrende 22-jährige Renault-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Auto auf. Dabei verletzte sich die VW-Fahrerin leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der linken Spur kam es jedoch zu Behinderungen, sodass ein Rückstau von zeitweise bis zu sieben Kilometern entstand.

Durch Gaffer bildete sich auch auf der Gegenfahrspur ein Stau von etwa zwei Kilometern Länge. Mehrere Autofahrer fuhren laut Polizei extra langsam, um mit dem Handy Videos und Fotos der Unfallstelle zu machen. Diese wurden von den vor Ort eingesetzten Polizeibeamten dokumentiert und werden entsprechend zur Anzeige gebracht.