Leonberg Radsternfahrt

 Foto: Strohgäuwelle
Foto: Strohgäuwelle

Am Sonntag endeten die Fahrrad-Aktionstage in Stuttgart mit der traditionellen Sternfahrt. Hierbei kommen tausende Radfahrer über die normalerweise nur von Autos befahrenen Strecken aus allen Himmelsrichtungen in die Stuttgarter Innenstadt. Hier gibt's das Video der Strohgäuwelle.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Am Sonntag endeten die Fahrrad-Aktionstage in Stuttgart mit der traditionellen Sternfahrt. Hierbei kommen tausende Radfahrer über die normalerweise nur von Autos befahrenen Strecken aus allen Himmelsrichtungen in die Stuttgarter Innenstadt.
Ein offizieller Startpunkt ist der Leonberger Marktplatz. Hier sammelten sich schon weit vorm Start die einzelnen Fahrradgruppen aus den umliegenden Orten. Um 11 Uhr ging es dann pünktlich los. Für kurze Zeit gehörten die Straßen den Radlern.
Obwohl das Wetter gut mitspielte waren es mit etwa 4000 Teilnehmern weniger Radfahrer als noch im letzten Jahr. Damals nutzten rund 6000 Radler die Möglichkeit gemeinsam auf Bundesstraßen in die Pedale zu treten.
Ziel der Aktion sei es zu zeigen, wie menschengerechter Verkehr im Alltag sein könnte: leise und emissionsfrei. So forderte der Landesgeschäftsführer vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club, Erich Kimmich, vor allem die Kommunen auf, durchgängige Radwegenetze zu ermöglichen.
Endstation war wie immer der Stuttgarter Schlossplatz, auf dem das Abschlussfest der Fahrrad-Aktionstage schon in vollem Gange war.

Bericht: Markus Wellmer
Kamera: Hans M. Leopold
www.strohgaeuwelle.de

 




Unsere Empfehlung für Sie