Leonberg/Renningen 14-Jähriger wegen Knallerei angezeigt

Von rak 

Während der Public-Viewing-Veranstaltungen zur Fußball-EM am Dienstagabend ist es weitgehend ruhig geblieben, teilt die Polizei mit. Doch in Leonberg hat ein 14-Jähriger Böller gezündet und muss mit einer Anzeige rechnen.

Die Polizei hatte während der EM-Spiele   am Dienstagabend wenig zu tun. Foto: dpa
Die Polizei hatte während der EM-Spiele am Dienstagabend wenig zu tun. Foto: dpa

Leonberg/Renningen - Während der Public-Viewing-Veranstaltungen zur Fußball-EM am Dienstagabend ist es weitgehend ruhig geblieben, teilt die Polizei mit. Auch in Leonberg bevölkerten begeisterte Fußballfans zu Hunderten die Veranstaltungen. Die Straßen seien mit einer kurzen Ausnahme in der Bahnhofstraße in Renningen freigehalten worden. Im Kreuzungsbereich Eltinger Straße und Römerstraße zündete ein 14-jähriger Jugendlicher Silvesterkracher. Das rief sogleich die Polizisten auf den Plan. Sie brachten den 14-Jährigen zum Polizeirevier, wo ihn seine Mutter abholte. Der Jugendliche muss nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz rechnen.