Leonberg Vorhang auf für das neue Kino

Von Ulrike Otto 

Mit rund 500 geladenen Gästen feiert der „Traumpalast Leonberg“ seine Eröffnung. Der Betrieb startet am Donnerstag.

Endlich ist es fertig, am Donnerstag eröffnet es: das neue Leonberger Kino. Foto: LKZ
Endlich ist es fertig, am Donnerstag eröffnet es: das neue Leonberger Kino. Foto: LKZ

Leonberg - Am Donnerstag, 7 Juli, um 14.30 Uhr ist es soweit. Dann öffnet das neue Leonberger Kino erstmals für Besucher. Mit rund 500 geladenen Gästen aus der Film- und Kinobranche sowie Vertretern aus der Stadt wurde bereits am Dienstag die Fertigstellung des „Traumpalasts Leonberg“ gefeiert. Die erlebten die moderne Kinotechnik gleich am eigenen Leib. Bei einer Sondervorstellung wurde das neueste Soundsystem Dolby Atmos vorgeführt und auch die beweglichen Sitze für ein 4D-Kinoerlebnis kamen zum Einsatz. „Für viele Leonberger geht damit ein Traum in Erfüllung“, sagte der Oberbürgermeister Bernhard Schuler. Der Rudersberger Investor Heinz Lochmann eröffnet in Leonberg seinen siebten „Traumpalast“ und sein insgesamt zehntes Kino. Der Neubau am Leonberger Autobahndreieck kostet mehr als acht Millionen Euro. Dafür verfügt das Kino über zehn Säle, die allesamt mit 3D-Technologie und dem Soundsystem Dolby Atmos ausgestattet sind – ein Novum in Deutschland. Insgesamt gibt es knapp 1300 Sitzplätze. Im Neubau befinden sich zudem zwei Restaurants. Einen ausführlichen Bericht gibt es am Donnerstag in der LKZ.