Leonberg/Weil der Stadt Einkaufen im Mondschein und Herbstglanz

Von ulo/slo 

Die Läden in Weil der Stadt laden am Freitag zum Mitternachtsshopping ein. In Leonberg ist zwei Tage später verkaufsoffener Sonntag in der Altstadt, Eltingen und im Leo-Center.

  Foto: privat
  Foto: privat

Leonberg/Weil der Stadt - Gleich zwei Einkaufserlebnisse erwarten die Menschen im Altkreis an diesem Wochenende. Der Gewerbeverein Weil der Stadt lädt am Freitag von 19 bis 23 Uhr zum Mondscheinshopping in der beleuchteten Innenstadt ein. Und in Leonberg erwarten die Läden in der herbstlichen Altstadt, in Eltingen und im Leo-Center die Kunden zum letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr.

„Herbstliche Altstadt“ lautet das Motto rings um den Marktplatz, wenn die Werbegemeinschaft „Faszination Altstadt“ zum Sonntagsshopping einlädt. Von 13 bis 18 Uhr lässt es sich in den Altstadtgassen bummeln, genießen und einkaufen. Viele Geschäfte locken mit Restposten und Rabatten, haben aber auch bereits Weihnachtliches im Angebot: von Wohneinrichtung über Blumen, Mode, Brillen und Leckereien ist für alle etwas dabei.

Ebenso im südlichen Teil der Kernstadt, wo die Aktionsgemeinschaft „Wir sind Eltingen“ ein umfangreiches Programm zusammengestellt hat. Geöffnet sind Leo-Sport, Schaal Bad und Design, die Tonleiter, VS Elektro, das Elektro- und Lichthaus-Knapp, der Herrenausstatter Wibbel sowie Betten-Leo. Aber auch weitere Geschäfte öffnen ihre Türen, etwa das Schuhaus Bayer, das Ofenzentrum Leonberg, das Tui-Reisezentrum und Rofu-Kinderland.

Seine Tore öffnet am Sonntag auch das Leo-Center, und zwar von 13 bis 18 Uhr. In der Gastronomie wird bereits von 11 Uhr an bedient. Die Stuttgarter Band „18 Strings“ sorgt für Unterhaltung bei den Großen, für die Kleinen gibt es Spiele im Obergeschoss. Von 10.30 bis 19 Uhr kosten die Parkhäuser des Centers nichts.

Idyllisch illuminierte Häuserfassaden, Rikscha-Fahrten durch die Altstadt und ein Feuerwerk erwartet die Gäste bereits am Freitag von 19 bis 23 Uhr in Weil der Stadt. Viel gute Laune, Zauberei von Magic Moments, Popcorn und Live-Musik begegnet dem Besucher beim Flanieren durch die Innenstadt. Wer seine Weinvorräte aus der Partnerstadt Riquewihr auffüllen will, kann das in der BW-Bank tun. Um 20 und um 21 Uhr lädt Gerd Diebold in charmanter Weise zu einer kurzen Nachtwächterführung ein. Treffpunkt ist der obere Marktbrunnen an den Rathausarkaden.

Willi Bothner, der Türmer von St. Peter und Paul, erzählt Spannendes in luftiger Höhe des Westturms. Turmbegehung ist von 19 bis 22 Uhr. Und im Geburtshaus von Johannes Kepler, dem heutigen Kepler-Museum, wird Leben und Werk des berühmten Sohns der Stadt dargestellt. In dem Museum wird die Stadtgeschichte bis 22 Uhr anschaulich dokumentiert.