Schwierige Reparatur

Als älteste Tochter hat Silvie Brucklacher das reich mit Ornamenten verzierte Schmuckstück schließlich geerbt. Während eines Fotoshootings in den USA ging er entzwei, weil ihn ihr eine Bewunderin mit Schmackes vom Arm gerissen hatte, um ihn genauer anzuschauen. „Einfach zusammenlöten geht bei ihm nicht, weil sonst die Verzierungen kaputt gehen“, sagt sie. Eine Goldschmiedin brachte die zwei Teile wieder kunstvoll zusammen. Die Mutter holte ihn nur zum Ausgehen aus der Schublade, aber die Tochter sagt: „Ich trage ihn immer. Er gehört einfach zu mir. Er sieht unbequem aus. Er ist es aber nicht.“