Literaturtage Baden-Württemberg Veranstaltungen enden aufgrund der Corona-Maßnahmen vorzeitig

Von red/dpa/lsw 

Die Literaturtage waren am 17. Oktober in den drei Gemeinden Leutkirch, Isny und Wangen im Allgäu gestartet und sollten bis zum 14. November andauern. Daraus wird nun nichts mehr.

Trotz des Hygienekonzepts müssen die Literaturtage abgebrochen werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Jan Woitas
Trotz des Hygienekonzepts müssen die Literaturtage abgebrochen werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Jan Woitas

Leutkirch - Die Literaturtage Baden-Württemberg enden aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen vorzeitig. Da Veranstaltungen ab Montag bis Ende des Monats November generell untersagt sei, endeten die Literaturtage an diesem Sonntag, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Bereits erworbene Tickets würden zurückerstattet.

Die Literaturtage waren am 17. Oktober in den drei Gemeinden Leutkirch, Isny und Wangen im Allgäu (Kreis Ravensburg) gestartet und sollten bis zum 14. November andauern. Die Organisatoren hatten ein Hygienekonzept erstellt und Veranstaltungen an die frische Luft verlegt. Um Abstandsregeln einzuhalten, waren Lesungen zum Teil mehrfach geplant gewesen.

Unsere Empfehlung für Sie