Lkw-Unfall in Freiberg am Neckar Laster kippt nach Kollision um – zwei Verletzte

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner
Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa/Stefan Puchner

Zwei Lkw kollidieren am Mittwochvormittag in Freiberg am Neckar, eines der Fahrzeuge kippt um. Beide Fahrer werden verletzt, für die Bergung muss der Bereich um die Unfallstelle teilweise gesperrt werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Freiberg am Neckar -

Zwei Lastwagen sind am Mittwochvormittag in Freiberg am Neckar (Kreis Ludwigsburg) zusammengestoßen. Dabei kippte eines der Fahrzeuge, beladen mit Getränken und Gemüse, um. Beide Fahrer wurden verletzt. Wie die Polizei berichtet, war ein 75-Jähriger in einem Kühllaster gegen 10 Uhr aus der Bilfinger Straße über die Kreuzung mit der Mühlstraße gefahren und nahm dabei dem zweiten Laster – einem Kipper – die Vorfahrt. Die Ampel war zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet.

Für die Bergung wird ein Kran benötigt

Die beiden Fahrzeuge kollidierten auf der Kreuzung, der Kühllaster kippte auf eine Verkehrsinsel und riss eine Ampelanlage um. Die beiden Fahrer kamen ins Krankenhaus, eine Frau, die mit in einer der Fahrerkabinen saß, blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich laut der Polizei auf etwa 100 000 Euro.

Einige der Retter hatten es nicht weit zum Unfallort: das Feuerwehrhaus befindet sich nur ein paar Meter oberhalb der Kreuzung. Zur Bergung des umgekippten Lasters musste allerdings ein Kran kommen. Die Aufräumarbeiten zogen sich über mehrere Stunden bis in den Mittag.




Unsere Empfehlung für Sie