Stadtderby VfB Stuttgart II verliert gegen die Stuttgarter Kickers

Am Samstag trafen in einem Lokalderby der VfB Stuttgart II und die Stuttgarter Kickers aufeinander. Es ging sehr gut für die einen aus und schlecht für die anderen.

Sport: Joachim Klumpp (ump)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Haben ausgerechnet die Stuttgarter Kickers den Lokalrivalen VfB II in die Regionalliga geschossen? Wenn man die Leistung und das Ergebnis im Drittliga-Derby am Samstagnachmittag zugrunde legt, dann heißt die Antwort: Ja! Mit 4:1 (3:0) haben die Blauen den Bundesliga-Nachwuchs vom Platz gefegt – und damit waren die Gäste vom Neckar sogar noch gut bedient. „Mit so einer Leistung kann man nirgendwo Punkte holen“, sagte ein enttäuschter VfB-Trainer Walter Thomae, dessen Mannschaft nun schon sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz hat.

Cacau wurde ausgewechselt

Erschwerend hinzu kam, dass der Stürmer Cacau nach seiner Oberschenkelverletzung zwar in der Starformation stand, aber bereits nach 24 Minuten wieder ausgewechselt werden musste. Zu diesem Zeitpunkt führten die Kickers bereits – durch einen VfB-Treffer: Benjamin Kirchhoff donnerte den Ball bereits in der zweiten Minute unhaltbar ins eigene Netz. Das war ein Nackenschlag, von dem sich der VfB nicht mehr erholte.

Die Kickers waren die tonangebende Mannschaft, läuferisch überlegen und vor allem zweikampfstärker. Der verdiente Lohn war das 2:0 in der 31. Minute durch den Ex-VfBler Erich Berko. Und noch vor der Pause erhöhte Fabio Leutenecker nach schöner Vorarbeit von Bajram Nebihi auf 3:0, das war schon zur Pause die Entscheidung. In der zweiten Hälfte machten die Kickers zunächst mit einem Lattentreffer durch Edi Jordanov weiter, ehe Alessandro Abruscia das 4:0 (67.) machte. Der VfB kam vor 6980 Zuschauern im Gazi-Stadion wenigstens noch zum Ehrentreffer durch Max Beschuschkow (86.). Nicht nur deshalb sagte der Kickers-Trainer Tomislav Stipic: „Es war eine gute Leistung, aber wir müssen bescheiden bleiben.“ Schon nächste Woche nach dem Spiel in Würzburg könnten die Kickers wieder auf einen Abstiegsrang rutschen.

 

Stuttgarter Kickers - 3. Liga

Nächstes Spiel

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

VfB Stuttgart II - 3. Liga

Nächstes Spiel

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle



Unsere Empfehlung für Sie