<!-- 'image.alt}

Lokales Wolf-Dieter Obst (wdo)

Wolf-Dieter Obst ist seit mehr als 30 Jahren Polizeireporter in Stuttgart und hat in dieser Zeit zahlreiche dramatische und schicksalhafte Ereignisse in der Landeshauptstadt und der Region begleitet – Unfälle, Großbrände, Banküberfälle, Geiselnahmen, Morde, Amoklauf. 1963 in Leonberg geboren und im Kreis aufgewachsen, war ihm schon als Schüler klar, dass er Reporter werden wollte. Nicht unbedingt als Kriminalberichterstatter, weil ihm das doch als ziemlich gefährlich erschien. Doch als er sich 1985 als Volontär der Pforzheimer Zeitung mitten in ein Spezialkommando verirrte, das sich in einem Wohnviertel auf die Erstürmung eines Hauses mit drei Toten vorbereitete – war das offensichtlich doch ein Fingerzeig. Nach einem Jahr in der Bundeswehr-Pressestelle in Ulm und einem weiteren als Redakteur in der oberbayerischen Provinz in der Zeitungsgruppe des Münchner Merkur kam er 1988 zu den Stuttgarter Nachrichten, um als Polizeireporter über die Schattenseiten der Stadt zu berichten. Das müsse er mindestens vier, fünf Jahre machen, hatte ihn der Chefredakteur damals ermahnt. Inzwischen sind es dann doch ein paar Jahre mehr geworden - und Archive, Akten und Datenbanken zusammengekommen, die gelegentlich auch mal von dem einen oder anderen Polizeibeamten angefragt werden.

E-Mail: wolf-dieter.obst@stzn.de