„Lommbock“ Nachfolger der Kiffer-Kultkomödie „Lammbock“ feiert Weltpremiere

Moritz Bleibtreu (links) und Lucas Gregorowicz sitzen bei der Premiere ihres Films „Lommbock“ auf einem schwebenden Sofa. Foto: Getty Images 11 Bilder
Moritz Bleibtreu (links) und Lucas Gregorowicz sitzen bei der Premiere ihres Films „Lommbock“ auf einem schwebenden Sofa. Foto: Getty Images

Der deutsche Kinofilm „Lommbock“ feiert in Köln Weltpremiere. In den Hauptrollen des Nachfolgers der Kultkomödie „Lammbock – Alles in Handarbeit“ sind wieder die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz zu sehen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz feierten bei der Weltpremiere ihres Films „Lommbock“ am Dienstag in Köln.

Im Nachfolger des Kinohits „Lammbock – Alles in Handarbeit“ kehrt Stefan (Lucas Gregorowicz) in seine Heimatstadt Würzburg zurück, um die letzten Formalitäten für seine bevorstehende Hochzeit mit der Geschäftsfrau Yasemin (Melanie Winiger) zu organisieren. Doch da trifft er seinen alten Freund Kai (Moritz Bleibtreu), der ihn zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg bringt.

Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz haben bei der Premiere in Köln auf einem schwebenden Sofa Platz genommen, das auch im Film vorkommt und das an einer Wand über dem Roten Teppich befestigt wurde. Schauspielerin Alexandra Neldel und „Tatort“-Kommissar Wotan Wilke standen ebenfalls auf der Gästeliste.




Unsere Empfehlung für Sie