London Englische Königsfamilie feiert gemeinsam die Royal Air Force

Kate, William, Meghan und Harry (von links) gemeinsam auf dem Weg zum Jubiläumsfest. Foto: AFP 11 Bilder
Kate, William, Meghan und Harry (von links) gemeinsam auf dem Weg zum Jubiläumsfest. Foto: AFP

Die britische Königsfamilie hat in London an Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der britischen Luftstreitkräfte RAF teilgenommen. Mit dabei war auch Kate, die sich eigentlich noch im Mutterschaftsurlaub befindet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Kaum ist die Taufe des jüngsten royalen Sprosses, Prinz Louis, vorüber, kommen die Mitglieder der englischen Königsfamilie auch schon zum nächsten öffentlichen Termin zusammen. Anlässlich der 100-Jahr-Feier der Royal Air Force (RAF) traf die Familie am Dienstag in Westminster Abbey in London zusammen. Auch Queen Elizabeth II. (92), die sich bei der Taufe ihres Urenkels aufgrund der vielen anderen Termine entschuldigen ließ, war bei der Jubiläumsfeier am Dienstag anwesend. Zum Gottesdienst in der Westminster Abbey trug die britische Königin einen Mantel in Blau – der Farbe der Royal Air Force. Ihr Sohn Prinz Charles sowie ihre Enkel William und Harry erschienen in RAF-Uniformen.

Die Royal Air Force ist die britische Luftwaffe. Sie wurde 1918 nach dem Ende des 1. Weltkriegs gegründet. Die Königsfamilie besuchte eine Messe in der Westminster Abbey zum Anlass des Jubiläums. Mit dabei waren auch die Herzoginnen Camilla und Meghan sowie Kate, die sich nach der Geburt ihres jüngsten Sohnes eigentlich noch im Mutterschaftsurlaub befindet. Die Royals sahen sich später vom Balkon des Buckingham-Palastes eine Flugschau an, zu der sich Tausende von Schaulustigen in der britischen Hauptstadt versammelt hatten.

Für Harry und Meghan war das nicht der einzige Termin des Tages: Das frisch vermählte Paar wird sich gegen Abend für eine Reise im Auftrag der Regierung auf den Weg nach Dublin machen.




Unsere Empfehlung für Sie