Ludwigsburg Ein Stadtviertel wird umgebaut

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rückseite
Der Bauausschuss hat auch große Teile des von der Verwaltung geplanten Umbaus im Quartier Untere Stadt beschlossen. Auf der Rückseite des Marstallcenters werden ein Tunnel und eine Stützmauer abgerissen, Straßenhöhen angeglichen, Fußgängerwege verbreitert und Bäume gepflanzt. Die Einfahrt zur dann umgestalteten Tiefgarage wird mithilfe eines neuen Kreisverkehrs geregelt. Außerdem wird dort ein neues Gebäude errichtet, das für Studentenwohnungen oder Büros, etwa für Start-up-Firmen, genutzt werden soll.

Vorderseite
Auch der Reithausplatz wird bis zur Wiedereröffnung des Centers aufgewertet: mit neuem Belag, Beeten und neuer Beleuchtung. Drei Platanen vor dem Marstall bleiben erhalten, fünf Bäume im Umfeld müssen wegen der Bauarbeiten weichen, werden aber später ersetzt. Die Lindenstraße wird erst nach 2015 saniert.

Fassade
Noch nicht entschieden ist, ob auch die Fassade der rund 200 Wohnungen über dem Einkaufszentrum erneuert wird. In der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 4. Dezember, stellt die Verwaltung entsprechende Überlegungen vor, doch die Finanzierung ist noch unklar. Einen Tag später, am 5. Dezember, informieren Stadt und ECE die Öffentlichkeit über den Ablauf aller Baumaßnahmen in dem Quartier. Zeit und Ort: 18 Uhr im Marstallcenter. tim




Unsere Empfehlung für Sie