Ludwigsburg Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Von red 

Eine Fußgänger will an einem Zebrastreifen die Straße überqueren. Eine 66-jährige Autofahrerin übersieht den Mann und verletzt ihn. Er muss ins Krankenhaus.

Ein Rettungsdienst hat den angefahrenen Mann ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: dpa
Ein Rettungsdienst hat den angefahrenen Mann ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ludwigsburg - Bei einem Unfall wurde ein Fußgänger am Freitag in der Mathildenstraße in Ludwigsburg schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 66-jährige Smart-Fahrerin gegen 9 Uhr in Richtung Stuttgarter Straße unterwegs und wollte nach links in ein Parkhaus abbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich aus Unachtsamkeit einen 36 Jahre alten Fußgänger, der gerade einen Fußgängerüberweg überquerte. Die Autofahrerin erfasste den Mann. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Am Smart entstand geringer Schaden.