Ludwigsburg Neuer Manager für das Marstall-Center

Von Susanne Mathes 

Dirk Saffran leitet jetzt die Geschicke des Einkaufszentrums. Er will es weiter etablieren, den Nahversorgungscharakter stärken und Kooperationen ausbauen.

Dirk Saffran leitet  seit Donnerstag das Ludwigsburger Marstall-Center. Foto: privat
Dirk Saffran leitet seit Donnerstag das Ludwigsburger Marstall-Center. Foto: privat

Ludwigsburg - Die herzoglichen Hoheiten begleiten Dirk Saffran – zumindest bei den Namensgebungen seiner beruflichen Wirkungsstätten. Wechselt der 43-Jährige doch vom Luisencenter in Darmstadt – dem Andenken an Großherzogin Luise Henriette Karoline von Hessen-Darmstadt gewidmet – ins Ludwigsburger Marstall-Center, das an die Stallungen des Herzogs Eberhard Ludwig erinnern soll. Das Thema „Herzoglicher Stall“, das den Kunden des Centers in verschiedensten Spielarten begegnet, findet der Neue apart und will es auch künftig spielerisch für die Selbstdarstellung des Hauses nutzen.

Anne Marschner wechselt nach Braunschweig

Das Marstall-Center weiter etablieren, seinen Nahversorgungscharakter stärken und Kooperationen wie diejenige mit dem Ludwigsburger Innenstadtverein LUIS, dem Schloss oder der Stadt ausbauen: Mit diesen Zielen hat Saffran am Donnerstag seinen Job in Ludwigsburg angetreten. Er übernimmt den Posten von Anne Marschner. Die Frau der ersten Stunde, die bereits die Umbauphase des Marstall-Centers begleitet und es seit der Eröffnung 2015 geleitet hatte, wechselt ins ECE-Center Schloss-Arkaden nach Braunschweig.

Für die leeren Geschäfte sind Nachmieter gefunden

„Das Marstall-Center befindet sich immer noch in der Markteinführungsphase. Die gilt es erfolgreich voranzutreiben“, sagt Saffran. Es stehe aber gut da – wirtschaftlich und optisch. „Die Frequenzentwicklung ist positiv, und in seiner Anmutung ist es ein sehr schönes Center“, findet der neue Manager. Zwar gebe es einzelne Leerstände in dem 70 Geschäftseinheiten umfassenden Einkaufszentrum, „für diese Läden haben wir aber bereits Nachmieter gefunden“, berichtet der Centermanager.

Saffran bezeichnet sich als „echtes Handelsgewächs“. Er ist gelernter Einzelhandelskaufmann und war im Verkauf, im Einkauf und im Importgeschäft tätig, bevor er vor fünf Jahren beim Unternehmen ECE Projektmanagement anheuerte und Center in Heidelberg und Darmstadt leitete. Wenn ihm neben Arbeit und Pendeln zur Familie Zeit bleibe, erzählt Saffran, treibe er gerne Sport oder lese.