Unfall bei Ludwigsburg Rettungswagen schlittert 40 Meter über Straße

Von ily 

Ein Rettungswagen ist auf einer Kreuzung in Ludwigsburg mit einem Auto zusammengestoßen. Es gab mehrere Leichtverletzte.

In dem Rettungswagen wurden die Insassen leicht verletzt. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 11 Bilder
In dem Rettungswagen wurden die Insassen leicht verletzt. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ludwigsburg - Beim Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Personenwagen sind in Ludwigsburg am frühen Dienstagabend mehrere Menschen leicht verletzt worden. Dies hat die Polizei auf Anfrage mitgeteilt.

Der Rettungswagen fuhr auf der Schwieberdinger Straße stadtauswärts. Auf der Kreuzung bei einem Audi-Zentrum (Waldäcker/Karlsruher Allee) stieß er mit einem Auto zusammen. Der 41-jährige Fahrer des Rettungswagens kollidierte an der Kreuzung Karlsruher Allee/Waldäcker mit einem 52-jährigen Ford-Fahrer, der aus der Karlsruher Allee kam und die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Der Rettungswagen kippte um und schlitterte rund 40 Meter über die Straße, ehe er zum Stehen kam.

Die zweispurige Schwieberdinger Straße musste ortsauswärts für zweieinhalb Stunden zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Durch den Unfall wurden der Fahrer des Rettungswagens und seine 25-jährige Beifahrerin sowie der Ford-Fahrer leicht verletzt, sie wurden im Krankenhaus ärztlich versorgt. Zum Unfallzeitpunkt befand sich kein Patient im Rettungswagen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 70.000 Euro.