Luka Jovic von Eintracht Frankfurt Bundesliga-Torjäger wechselt zu Real Madrid

Von red/SID/dpa 

Der Wechsel von Eintracht Frankfurts Torjäger Luka Jovic zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist perfekt. Der 21-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag bei den Königlichen.

Jovic wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 17 Treffern Dritter der Bundesliga-Torschützenliste. Foto: dpa
Jovic wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 17 Treffern Dritter der Bundesliga-Torschützenliste. Foto: dpa

Frankfurt - Der Wechsel von Eintracht Frankfurts Torjäger Luka Jovic zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist perfekt.

Die Hessen bestätigten am Dienstag, dass der 21-Jährige „vorbehaltlich des positiven Verlaufs des noch ausstehenden Medizinchecks“ einen Fünfjahresvertrag bei den Königlichen unterschreiben wird. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten die Klubs Stillschweigen, zuletzt war in den Medien über eine Ablöse von rund 70 Millionen Euro spekuliert worden.

Jovic wurde in der abgelaufenen Spielzeit mit 17 Treffern Dritter der Bundesliga-Torschützenliste. Zudem traf der 21-Jährige zehnmal in der Europa League.