Luxus-Herberge am Times Square New Yorks It-Girls zeigen viel Haut bei Hoteleröffnung

Von aim 

Wer ein schickes Hotel in New York am Times Square eröffnet, der feiert selbstverständlich eine tosende Party. Auf der Gästeliste einer luxuriösen Eröffnung stehen Models, Fotografen und der Hotelier selbst.

Sie gehören zu den gefragtesten Models in Amerika und feierten am Dienstagabend am Times Square. Foto: Invision 8 Bilder
Sie gehören zu den gefragtesten Models in Amerika und feierten am Dienstagabend am Times Square. Foto: Invision

New York - Der Times Square ist bekannt für seine tosenden Partys. Stehen Urlauber auf dem hell beleuchteten Platz in New York City, so kommen sie aus dem Staunen nicht mehr heraus. Mitten im Trubel hat Anfang März ein brandneues Hotel eröffnet. Die Lage des „Times Square Edition Hotels“ könnte besser nicht sein. 452 minimalistisch designte Zimmer und Suiten sowie ein 120 Quadratmeter großes Penthouse stehen den Gästen mitten in New York zur Verfügung.

Die gute Lage hat ihren Preis

Doch wer so unmittelbar am Times Square übernachten möchte, muss schon tief in die Tasche greifen. Ein Doppelzimmer mit Frühstück und Blick auf den Times Square kostet umgerechnet etwa 350 Euro. Wer die Suite mit Balkon und Blick auf den Times Square beziehen möchte, der muss fast 2000 Euro bezahlen. Frühstück ist natürlich auch dann im Preis enthalten.

Die „EDITION“-Hotels sind aus einer Zusammenarbeit der Hotelkette Marriott mit dem Luxus-Hotelier Ian Schrager entstanden. Von den Lifestyle-Hotels gibt es nur zehn Standorte weltweit. Zwei davon befinden sich in New York. Auf der Gästeliste der Eröffnungsveranstaltungen standen verschiedene Künstler und Models. Allen voran Kendall Jenner, die im knappen Minikleid tief blicken lies und Hailey Bieber, deren Kleid nicht hätte kürzer sein können. Beide gehören im jungen Alter schon zu den am besten bezahlten Models weltweit.