Lyrik, Wein und virtueller Klimastreik 10 Wochenendtipps für Stuttgart

Mit einem frischen Croissant aus der Boulangerie kommt Frankreich-Flair in den Kessel. Foto: Louise Savine
Mit einem frischen Croissant aus der "Boulangerie" kommt Frankreich-Flair in den Kessel. Foto: Louise Savine

Auch am dritten Märzwochenende ist in Stuttgart wieder einiges los, wenn auch virtuell. Wir haben die besten Tipps für euch zusammengestellt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Während Touristen in Mallorca dem Meeresrauschen lauschen, wird Deutschland von der dritten Welle überrollt. Um den Kopf über Wasser zu halten und zwischen Home-Office, Inzidenzzahlen und R-Werten nicht unterzugehen, sorgen wir mit unseren Tipps für ein bisschen Abwechslung im Kessel.

Fridays for Future

Am Freitag nimmt das JOIN, zusammen mit dem Staatsorchester Stuttgart virtuell am Globalen Klimastreik-Tag von FRIDAYS FOR FUTURE teil. Ab 12 Uhr werden mit Ralph Caspers (Moderator von „Wissen macht Ah!“ und „Sendung mit der Maus“) die aktuellen Fragen zum Klimawandel auf naturwissenschaftlicher und künstlerischer Ebene diskutiert. Für musikalische Untermalung ist auch gesorgt: Das Staatsorchester Stuttgart probt am selben Tag in der Liederhalle für sein 5. Sinfonieorchester und ihr könnt über den Livestream dabei sein. Mehr Informationen >>>

Kunst trifft Wein

Einmal im Monat treffen sich jeweils eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Staatsgalerie mit einem Winzer oder einer Winzerin der Region, diskutieren über ein ausgewähltes Thema und stoßen mit einem Glas Wein an. Zu Beginn werden Gemälde der Sammlung betrachtet, später gibt's dazu die passenden Weine. Wenn ihr von daheim dazustoßen und anstoßen wollt, könnt ihr euch hier das Weinpaket inklusive kleinen Speisen und einem Überraschungsgeschenk bestellen >>>

Museum im Lockdown

„Die besten Dinge sind ja sowieso nicht Dinge“, singt der Stuttgarter Musiker Maeckes und behält mit seiner Songzeile recht. In einer Studie wurde gezeigt: Menschen sind glücklicher, wenn sie Geld für Erfahrungen ausgeben – nicht für Materielles. Passend dazu dürfen Museen wieder öffnen, zwar mit Hygieneregeln und Terminbuchung, dafür mit guten Erfahrungen und Abwechslung zum Home-Office. Mehr Informationen zu den Stuttgarter Museen >>>

Warum unser Autor das Lindenmuseum liebt >>>

Gemischte Wettergefühle

Der Montag regnet, die Mitte schneit, das Wochenende strahlt bewölkt. Kurz: kein Kaiserwetter. Wie wäre es mit einer günstigen Stadtrundfahrt inklusive Street-Art und Törtchen-to-go? Was ihr bei Wind und Wetter in Stuttgart noch so machen könnt, findet ihr hier >>>

Statt Netflix: Extrem laut und unglaublich nah…

…kommt auf die Bühne. Erzählt wird die Geschichte von Oscar, der seinen Vater am 11. September 2001 bei dem Anschlag auf das World Trade Center verlor. Im Herbst 2020 wurde die Produktion auf die Stuttgarter Bühne gebracht – bis zum 27. März könnt ihr das Schauspiel als Video-on-demand über die Webseite des Stuttgarter Schauspiels streamen.

Fünf Jahre Kraftpaule

Die erste Craft Beer Bar am Stöckach hat Geburtstag und lädt zum Feiern ein. Über die Webseite könnt ihr euch die passende „Tastingbox“ mit zehn Bieren zum Mitmachen bestellen und diese entweder abholen oder liefern lassen. Mit Livemusik, Schnack und befreundeten Brauern wird am Samstag virtuell angestoßen. Hier gibt es mehr Infos >>>

Petit Dejeuner im Kessel

Fürs Urlaubsfeeling müsst ihr nicht ins Flugzeug steigen – Stadtbahn reicht: In Stuttgart könnt ihr, zumindest gefühlt, nach Frankreich reisen. In der Nähe des Hölderlinplatzes mit Croissants von der „La Boulangerie“ und belegten Baguettes des Bistros „Le Tonneau“ eindecken klingt gut? Dann haben wir hier eine „Tour de France“ für euch >>>

Stuttgart Lyrik Cast

Zum Welttag der Poesie, am 21. März, wurden im Rahmen des „Stuttgarter Lyrik-Cast in Farbe“ je zwei Werke regionaler Lyriker:innen professionell eingelesen. Künstlerin Hanna Wenzel illustrierte zwölf der 30 Gedichte – am Sonntag dürfen wir den zeichnerischen Entstehungsprozess per Video mitverfolgen. Hier kommt ihr zum Link >>>

Aus voller Kehle für die Seele

Das Mitsing-Konzert richtet sich an alle, die zwar gerne singen, sich aber nicht trauen. Der Sänger Patrick Bopp (die Füenf) will „Mut machen, die eigene Stimme angstfrei und mit viel Spaß auzuprobieren.“ Bopp ruft zum gemeinsamen Scheitern auf, das paradoxerweise die Lebensfreude wecken kann. Den kostenlosen Livestream und mehr Informationen findet ihr hier >>>

Ausflug in den Osten

Der Stuttgarter Osten ist der „Underdog“ der Stadtviertel, hat aber einiges zu bieten. Cappuccino, frische Bagels, Zimtschnecken, Mops-Eis und Lamas? Eine wilde Mischung, die es nur im Osten gibt. Wir waren dort und haben euch ein paar Tipps zusammengestellt >>>




Unsere Empfehlung für Sie