Mårten Melin: „Etwas mehr als Kuscheln“ Kontrapunkt zur Pornografie

Von  

Behutsam, aber explizit schreibt Mårten Melin über Sex: „Etwas mehr als Kuscheln“ ist ein ganz besonderes Jugendbuch.

Das Buch nimmt seine jungen Leser ernst. Foto: Verlag
Das Buch nimmt seine jungen Leser ernst. Foto: Verlag

Stuttgart - Ein Kinderbuch, in dem Worte wie „Ständer“, „Titten“ und dergleichen mehr stehen – so ein Buch gehört nach überkommener Vorstellung in den Giftschrank. Dieses aber gehört in die Hände von Zwölf-, Dreizehn-, Vierzehnjährigen, die gerade dabei sind, ihre Sexualität zu entdecken. Denn der schwedische Autor Mårten Melin nähert sich in „Etwas mehr als Kuscheln“ ganz behutsam und sachlich der Gefühlswelt seines 13-jährigen Helden Manne.

Der junge Kerl verliebt sich in Amanda, die zwei Jahre ältere Freundin seiner Schwester. Durchaus explizit schildert Melin, was im Körper und in der Seele eines pubertierenden Jungen vor sich geht: die Neugier, die Unsicherheit, die Lust, die Angst, die verständnislose Umwelt.

Andere Verlage trauten sich nicht

Monika Osberghaus, Chefin des Verlags Klett Kinderbuch, hat Melin in Schweden entdeckt. Und weil es dort hieß, kein deutscher Verlag traue sich, das Buch herauszubringen, erweiterte sie kurzerhand ihr Altersspektrum nach oben und griff zu.

Doch einmal auf dem Markt, tat sich eine andere Komplikation auf: Nach Osberghaus’ Erfahrung interessieren sich Kinder zwar brennend für das Thema, wollen aus Scham das Buch aber nicht von Erwachsenen haben. Es ist also etwas tricky, die Sache an den jungen Mann oder an die junge Frau zu bringen. Vielleicht springt ein jung gebliebener Patenonkel ein oder eine unerschrockene Cousine? Denn weil das Buch seine Leser ernst nimmt, setzt es in Zeiten von Youporn einen wichtigen Kontrapunkt zur allgegenwärtige Internetpornografie.

Gegenstück für Mädchen

Übrigens: Im März erscheint das Pendant über ein Mädchen „Viel mehr als ein Kuss“ – auf dass beide Seiten nachlesen können, wie es dem anderen Geschlecht so ergeht.

Mårten Melin: Etwas mehr als Kuscheln. Aus dem Schwedischen von Stefan Pluschkat. Klett Kinderbuch. 160 Seiten, 12,95 Euro, ab zwölf.