Mailand Fashion Week Mit Richmond aufs Rockkonzert, mit Marni in die Natur

Von SIR/dpa 

Auf der Modewoche in Mailand präsentierten am Sonntag das italienische Modelabel Marni und der britische Modedesigner John Richmond ihre Kollektionen. Mit Marni geht's zurück zur Natur, mit Richmond dann eher auf ein Rockkonzert.

Auf der Fashion Week in Mailand hat der Designer John Richmond seine Kollektion vorgestellt.  Foto: Getty Images Europe 54 Bilder
Auf der Fashion Week in Mailand hat der Designer John Richmond seine Kollektion vorgestellt. Foto: Getty Images Europe

Mailand - Zurück in die Natur - diesen Weg schlägt die Frau, die Marni-Mode trägt, im Herbst und Winter 2015/16 ein: Consuelo Castiglioni, die Designerin der italienischen Marke, präsentierte am Sonntag eine Kollektion, die eine „kämpferische Wanderin“ in den Mittelpunkt stellt. Sie zeigte bei der Mailänder Modewoche derbe Filzstoffe und große Felltaschen auf der Kleidung. Die Messe „Milano Moda Donna“ sollte am Montag zu Ende gehen.

Mit einem schützenden Lederpanzer vor der Brust soll die Frau im nächsten Winter modisch bestens ausgerüstet sein, um den Komfort der Großstadt hinter sich zu lassen. Ein Schlüsselelement ihrer Kollektion war der kragenlose hochgeschlitzte Mantel. Bei den Marni-Mustern wechseln sich abstrakte Motive mit am Wald inspirierten Drucken ab.

Die Welt von Modemacher John Richmond hingegen ist der Rock'n'Roll. Und so präsentierte der Engländer am Sonntag ein gewohnt starkes Leder-Thema mit knackig sitzenden Röcken und Röhrenhosen. Aber es gab bei ihm auch schwarz-weiße Kleider und Blumenmuster.

Zu Gast bei der Richmond Show war unter anderem die Tochter von Eros Ramazzotti und Michelle Hunziker, Aurora Ramazzotti, die tags zuvor mit ihrer Mutter schon bei der Versace Show vorbeigeschaut hatte.