Main-Tauber-Kreis Schwangere Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Von red/dpa/lsw 

Im Main-Tauber-Kreis hat eine hochschwangere Frau einen Unfall verursacht. Sie wurde dabei schwer verletzt. Zum Zustand des ungeborenen Kindes konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Schwerer Unfall im Main-Tauber-Kreis (Symbolbild) Foto: dpa
Schwerer Unfall im Main-Tauber-Kreis (Symbolbild) Foto: dpa

Lauda-Königshofen - Eine hochschwangere Autofahrerin hat im Main-Tauber-Kreis einen Unfall verursacht und ist dabei schwer verletzt worden. Wie es dem ungeborenem Kind nach dem Unfall ging, konnte die Polizei nicht sagen. Auch das Alter der Frau blieb zunächst unklar.

Sie habe am Donnerstagabend in Lauda-Königshofen beim Abbiegen die Vorfahrt einer anderen Autofahrerin missachtet, teilte die Polizei mit. Das Auto der Schwangeren wurde nach dem Zusammenprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Sie wurde in ihrem Auto eingeklemmt, erlitt schwere Becken- und Rückenverletzungen und musste von Feuerwehrleuten befreit werden. Auch die 32-Jährige, in deren Auto die Schwangere geprallt war, wurde verletzt, allerdings leichter.