Mann aus Nordrhein-Westfalen Deutscher in London wegen Terrorverdachts verhaftet

Von red/dpa 

Scotland Yard hat einen Deutschen aus Nordrhein-Westfalen wegen Terrorverdachts festgenommen. Der 22-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Ein Deutscher ist in London wegen des Terrorverdachts festgenommen worden. Foto: AP/Kirsty Wigglesworth
Ein Deutscher ist in London wegen des Terrorverdachts festgenommen worden. Foto: AP/Kirsty Wigglesworth

London/Düsseldorf - Ein 22-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen ist in London wegen Terrorverdachts festgenommen und in Untersuchungshaft genommen worden. Laut „Spiegel“ lief Florian F. bei den deutschen Sicherheitsbehörden bereits als Prüffall - der Vorstufe von Gefährder. Er werde verdächtigt, einer Gruppe IS-Anhängern aus Ratingen anzugehören. Scotland Yard beschuldigt den Deutschen laut Mitteilung, in fünf Fällen terroristische Propaganda-Videos verbreitet zu haben.

Wie Scotland Yard bereits am Sonntagabend mitteilte, wurde Florian F. am 12. Oktober am Flughafen Stansted festgenommen. Laut „Spiegel“ wollte er nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in Großbritannien offenbar zurück nach Deutschland fliegen.




Unsere Empfehlung für Sie