Manne Lucha Gesundheitsminister erhält Corona-Impfung

Manne Lucha wurde am Freitag in Ravensburg geimpft. Foto: dpa/Felix Kästle
Manne Lucha wurde am Freitag in Ravensburg geimpft. Foto: dpa/Felix Kästle

Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha ist gegen das Coronavirus geimpft worden. Der 60-Jährige bekam das Vakzin von Astrazeneca verabreicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ravensburg - Gesundheitsminister Manne Lucha ist am Freitag gegen das Coronavirus geimpft worden. Im Kreisimpfzentrum seiner Heimatstadt Ravensburg erhielt der Grünen-Politiker eine Spritze des Impfstoffs von Astrazeneca, wie ein Sprecher des Ministeriums mitteilte. Mit seinen 60 Jahren ist der Gesundheitsminister seit dieser Woche impfberechtigt.

Lesen Sie hier: Darum sollte man keine Bilder vom Impfpass posten

Bereits am Mittwoch hatte Innenminister Thomas Strobl (CDU) eine Impfung mit Astrazeneca erhalten, wie ein Sprecher des 61-Jährigen mitgeteilt hatte. Seit dieser Woche können in Baden-Württemberg auch alle Menschen über 60 Jahre einen Impftermin vereinbaren.

Unsere Empfehlung für Sie