Mannheim Haftbefehl nach Attacke auf Polizisten

Von red/dpa/lsw 

Ein Mann ist nach wiederholten Angriffen auf Polizisten in Untersuchungshaft gekommen. Das teilten die Behörden in Mannheim am Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft (Symbolbild). Foto: dpa
Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft (Symbolbild). Foto: dpa

Mannheim - Nach wiederholten Angriffen auf Polizisten ist ein Mann in Mannheim in Untersuchungshaft gekommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Der 20-Jährige sei zuletzt nachts in Mannheim von Beamten beim versuchten Diebstahl eines Fahrrads beobachtet worden. Bei seiner vorläufigen Festnahme sei er aggressiv und gewalttätig geworden.

So habe er auf dem Weg zum Revier versucht, einen Polizisten anzuspucken und ihm anschließend einen Kopfstoß versetzt. Der Beamte erlitt dabei am vergangenen Samstag leichte Verletzungen an der Schläfe. Ermittlungen ergaben, dass der Verdächtige schon früher mit ähnlichen Delikten aufgefallen war. So habe er etwa Beamte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt angegriffen.