Ein 54 Jahre alter Staplerfahrer hebt eine 2,5 Tonnen schwere Rolle auf den Auflieger eines Lasters und übersieht dabei den Lastwagenfahrer – mit tödlichen Folgen.

Mannheim - Beim Verladen einer tonnenschweren Papierrolle ist in Mannheim ein Lastwagenfahrer tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, sollte der Sattelschlepper des 54 Jahre alten Fahrers auf einem Betriebsgelände im Stadtteil Sandhofen mit Papierrollen beladen werden.

Ein Staplerfahrer - ebenfalls 54 Jahre alt - habe eine 2,5 Tonnen schwere Rolle am Mittwochnachmittag auf den Auflieger des Lasters gehoben. „Dabei übersah er den Fahrer des Sattelzugs und drückte diesen gegen die Ladebordwand“, heißt es nach ersten Ermittlungen der Polizei.

Der Mann habe schwerste Verletzungen erlitten, denen er noch am Unfallort erlag. Der unter Schock stehende Staplerfahrer sei zunächst durch einen Notfallseelsorger betreut worden. Anschließend musste er zur Behandlung in eine Fachklinik gebracht werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.