Kein Zutritt ohne Maske: Ein Fahrgast legt sich im Kreis Ludwigsburg mit einem Busfahrer an. Als der die Polizei ruft, eskaliert die Situation.

Ein Mann hat am Mittwochnachmittag einen Busfahrer in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) in den Rücken getreten. Auslöser für den Wut- und Gewaltausbruch: Der 36-Jährige hatte es dem Unbekannten untersagt, ohne Maske in den Bus zu steigen. Dazu war er mehrmals aufgefordert worden.

Weil er nicht mitfahren durfte, beleidigte der Mann den Busfahrer und trat mehrmals gegen eine Plexiglasscheibe, hinter der der Angestellte saß. Der 36-Jährige rief die Polizei. Als der Täter verschwinden wollte, forderte er ihn auf zu warten. Als sich der Busfahrer umdrehte, um zurück zu dem Bus zu gehen, trat ihm der unbekannte Täter von hinten in den Rücken und lief davon. Glücklicherweise wurde der 36-Jährige durch den Tritt nicht verletzt. Zeugen können sich beim Polizeirevier Marbach am Neckar, Telefonnummer 07 144 / 90 00, melden.