Die U10 und U12 Mannschaften des TVM Basketball haben am letzten Wochenende das erste Mal am BC Hellenen Cup in München teilgenommen.

„Wo liegt eigentlich Marbach?“ war die Frage an das Team des TVM Basketball von vielen Teilnehmern beim BC Hellenen Cup in München. Die Marbacher U10 und U12 Mannschaften waren am letzten Wochenende weit gereist, um an diesem hochkarätigen Basketballturnier in München teilzunehmen.

 

Die U12-Mannschaft kämpfte sich am Samstag durch das Turnier. In den ersten beiden Spielen gegen die späteren Finalisten FC Bayern München und BC Hellenen 1 unterlagen die Marbacher deutlich. Ihr Ziel, zumindest einen Korb gegen den FC Bayern München zu erzielen gelang ihnen jedoch und somit war ihr Kampfgeist geweckt. In den letzten drei Spielen gegen Trudering, Gräfelfing und AK Tigers (alles Mannschaften aus den Münchner Stadtteilen) war das Marbacher Team im Turnier angekommen und konnte alle drei Spiele gewinnen. Dadurch sicherten sie sich den Gruppensieg und waren mächtig stolz in München ordentlich bestanden zu haben.

Die U10-Mannschaft hatte es ebenfalls nicht leicht. In den ersten beiden Spielen trafen sie auf die späteren Finalisten und mussten Niederlagen hinnehmen. Doch dann hatten sich auch die U10 Marbacher warm gespielt und zeigten ihr Können. Sie gewannen deutlich gegen BC Hellenen 2 und AK Tigers. In ihrem letzten Spiel war die Luft etwas raus, und sie mussten noch eine weitere Niederlage hinnehmen. Jedes Kind hat sich an diesem besonderen Tag in München jedoch unheimlich weiterentwickelt.

Neben der Stärke der einzelnen Mannschaften beeindruckte die Marbacher der BC Hellenen Cup durch seine perfekte Organisation. Das Marbacher Team war sich einig. Die weite Anreise hat sich für Kinder, Trainer und Eltern gelohnt. Für Michél Lochmann ging ein besonderer Wunsch in Erfüllung: „Ich wollte schon immer mal gegen den FC Bayern München spielen. Leider hat das in meiner Zeit als Sportler nicht geklappt. Das nun als Trainer zu erleben und mit den U12-Kindern teilen zu dürfen ist ein großes Geschenk für mich.“


Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.