Markus Weinzierl Worauf es für den neuen Trainer des VfB Stuttgart jetzt ankommt

Von pav/dip 

Zwei Tage nach der Trennung von Tayfun Korkut hat der VfB Stuttgart einen neuen Trainer präsentiert. Im Video analysiert Sportchef Dirk Preiß die Entscheidung und erläutert, was die ersten Aufgaben für Markus Weinzierl sein werden.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat äußerst zügig einen Nachfolger für den geschassten Trainer Tayfun Korkut gefunden. Markus Weinzierl übernimmt mit sofortiger Wirkung bei den Roten und erhält einen Vertrag bis 2020.

Lesen Sie hier: Markus Weinzierl beim VfB: Entwicklung braucht Kontinuität – jetzt!

Der gebürtige Straubinger galt als einer der Favoriten auf den vakanten Trainerposten beim Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga. Seine erste Bewährungsprobe erwartet Weinzierl, der als Profi unter anderem für die Stuttgarter Kickers aktiv war, nach der Länderspielpause gegen Borussia Dortmund. Anschließend geht es für das Team um Kapitän Christian Gentner zur TSG 1899 Hoffenheim.

Im Video analysiert Dirk Preiß, Ressortleiter Sport von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten, die Entscheidung und erläutert, worauf es vor den anstehenden Partien in der höchsten deutschen Spielklasse für den neuen Trainer Markus Weinzierl beim VfB Stuttgart zunächst ankommen wird.