Markus Weinzierl zurück beim FC Augsburg Das machen die Ex-Trainer des VfB Stuttgart heute

Markus Weinzierl (hier beim 0:6 anno 2019 in Augsburg, das sein Aus beim VfB bedeutete)  ist zurück in der Bundesliga – und was machen die anderen Stuttgarter Ex-Trainer mittlerweile? Foto: Baumann 11 Bilder
Markus Weinzierl (hier beim 0:6 anno 2019 in Augsburg, das sein Aus beim VfB bedeutete) ist zurück in der Bundesliga – und was machen die anderen Stuttgarter Ex-Trainer mittlerweile? Foto: Baumann

Markus Weinzierl kehrt zwei Jahre nach seinem Aus beim VfB Stuttgart zu seinem Ex-Club FC Augsburg zurück. Wir werfen aus diesem Anlass einen Blick auf die VfB-Trainer der letzten fünf Jahre und was sie heute machen.

Sport: Gerhard Pfisterer (ggp)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Fast genau zwei Jahre ist es her, dass der Trainer Markus Weinzierl beim VfB Stuttgart gefeuert wurde. Wenige Stunden nach einem 0:6-Debakel beim FC Augsburg fuhr er an jenem 20. April 2019 um kurz vor 22 Uhr vom Hof der Geschäftsstelle in Bad Cannstatt, nach nur etwas mehr als sechs Monaten schloss sich hinter ihm die Schranke an der Mercedesstraße ein letztes Mal.

Alles zum VfB mit unserer MeinVfB+App

Nach ausgedehnter Auszeit ist Weinzierl nun zurück in der Fußball-Bundesliga. Der Straubinger kehrt als Nachfolger von Heiko Herrlich zu seinem Ex-Club FC Augsburg zurück, den er von 2012 bis 2016 erfolgreich anleitete – und der auch der nächste VfB-Gegner ist am 7. Mai. Damit ist Weinzierl nach Hannes Wolf (seit März bei Bayer Leverkusen) der nächste ehemalige Stuttgarter Coach, der wieder in der Bundesliga am Ball ist.

Aus diesem Anlass blicken wir in unserer Bilderstrecke darauf, was aus den anderen VfB-Trainern geworden ist, die in den vergangenen fünf Jahren in Stuttgart im Amt waren.




Unsere Empfehlung für Sie