Mathe macht das Tor Cacau zu Gast in der Schloss-Realschule

Von SIR, Fotos: Benjamin Beytekin 

Der VfB-Profi besuchte die Schloss-Realschule in Stuttgart und tauschte den Ball gegen die Kreide.

 Foto: Benjamin Beytekin 70 Bilder
Foto: Benjamin Beytekin

Stuttgart - Der Stuttgarter Fußballprofi Cacau wirbt für den bundesweiten Schülerwettbewerb „Mathe macht das Tor“. Dieser soll Kinder für Mathematik begeistern und auch die Schüler erreichen, die sich mit dem Fach schwerer tun, wie die mitorganisierende Stiftung Rechnen am Montag in Frankfurt am Main mitteilte. Der Online-Wettbewerb ging am Montag in die zweite Runde. Bis zum 20. Mai können Schulklassen teilnehmen.

Hauptgewinn ist den Angaben zufolge ein gemeinsamer Mathe- und Sportunterricht mit Fußballstars, darunter Sven Bender, Cacau und Marcell Jansen. In der ersten Runde nahmen 1710 Klassen mit mehr als 40.400 Schülern an dem Wettbewerb teil.

Am 18. April besuchte Cacau die Schloss-Realschule in Stuttgart-Mitte, um Schülerinnen und Schüler für das Rechnen zu begeistern.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erleben Sie Cacau in einer eher ungewohnten Rolle.