Meghan Markle und Herzogin Kate Die schönen Schwägerinnen

Von  

Prinz Harry und Meghan Markle haben ihre Verlobung bekannt gegeben und die Royal-Fans jubeln. Die 36-Jährige wird nicht nur die Ehefrau von Prinz Harry, sondern auch die Schwägerin von Herzogin Catherine. Was die beiden Frauen eint und was sie trennt – ein Vergleich.

Love is in the Air: Prinz Harry und Meghan Markle werden im kommenden Frühjahr heiraten. Und Herzogin Kate bekommt dann eine Schwägerin. Foto: dpa 11 Bilder
Love is in the Air: Prinz Harry und Meghan Markle werden im kommenden Frühjahr heiraten. Und Herzogin Kate bekommt dann eine Schwägerin. Foto: dpa

London/ Stuttgart - Die einen sagen, sie würden sich wie Schwestern ähneln. Die anderen finden, Herzogin Kate, die Frau von Prinz William, und Meghan Markle, die Verlobte von Prinz Harry, seien wie Feuer und Wasser. Fakt ist: die 36-jährige Meghan Markle wird sich immer ein bisschen freier bewegen können. Schließlich wird sie aller Voraussicht nach nie Königin werden.

Und wer sich den einstigen Party-Prinzen Harry zum Ehemann nimmt, der darf ruhig ein bisschen unkonventioneller auftreten. In unserer Bildergalerie vergleichen wir die beiden Frauen in fünf Kategorien.