Meghan und Harry in Dublin Mit seinem WM-Tipp liegt der Prinz leider falsch

Von the/AP 

„Is Football coming home?“, fragt ein Reporter Prinz Harry. „Most definitely“, antwortet der Prinz. Ganz sicher? Stunden später ist er eines Besseren belehrt worden.

Zwei Tage waren Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dublin zu Gast. Foto: Getty Images Europe 18 Bilder
Zwei Tage waren Prinz Harry und Herzogin Meghan in Dublin zu Gast. Foto: Getty Images Europe

Dublin - Dass Prinz Harry fußballbegeistert ist, ist kein Geheimnis. Schon oft sah man ihn bei offiziellen Anlässen gegen das runde Leder treten. Mit seinem Tipp für die Fußball-WM lag der Prinz allerdings falsch – sicherlich zu seinem eigenen Bedauern.

Lesen Sie auch: Herzogin Meghan macht den Dublin-Besuch zur Modenschau

Harry und seine Frau, Herzogin Meghan, waren am Mittwoch auf einem Kurzbesuch im irischen Dublin. Dort trafen sie unter anderem Irlands Präsidenten Michael Higgins und stellten sich auch den Fragen von Journalisten. Auf die Frage eines Reporters, ob „der Fußball nach Hause kommt“ - eine Anspielung auf die Chance Englands, die Fußballweltmeisterschaft zu gewinnen - löste Harry mit seiner Antwort Gelächter aus: „Auf jeden Fall“, sagte er mit einem breiten Grinsen.

Stunden später wurde er eines Besseren belehrt: England verlor am Mittwochabend das WM-Halbfinale gegen Kroatien mit 1:2.