Mentale Gesundheit Zehn Anzeichen einer psychischen Erkrankung

Erste Anzeichen  sind oft unspezifisch (Symbolbild). Foto: Shutterstock/ESB Professional
Erste Anzeichen sind oft unspezifisch (Symbolbild). Foto: Shutterstock/ESB Professional

Depressionen, Angstzustände oder Essstörungen: Oft gibt es erste Symptome von solchen psychischen Krankheiten. Betroffene sollten bei diesen zehn Zeichen besonders auf sich Acht geben.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rund 28 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland sind von einer psychischen Krankheit betroffen. Einige von ihnen sind damit weitestgehend auf sich alleine gestellt, wie die Zahlen der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde zeigen.

Betroffenen fällt es oft schwer, offen mit ihrer psychischen Erkrankung umzugehen. Mit unserer „Mental Health“ Serie wollen wir darauf aufmerksam machen, das Thema enttabuisieren und damit Stigmatisierungen von Menschen mit seelischer Erkrankung verhindern. Gegen Ausgrenzung und Vorverurteilung, für Akzeptanz und Unterstützung.

Zehn Anzeichen von psychischen Krankheiten

Schon das Erkennen von psychischen Erkrankungen kann zur Herausforderung werden. Oft sind die ersten Anzeichen recht unspezifisch. Dennoch sollten Betroffene bestimmte Symptome hinterfragen. Das Video zeigt zehn Anzeichen von psychischen Erkrankungen, die besser nicht ignoriert werden sollten.

Lesen Sie aus unserem Angebot:


Anmerkung der Redaktion

Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Suizidgedanken leiden oder jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie erreichen diese telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

Informationen und Hilfe bei Depressionen: https://www.deutsche-depressionshilfe.de

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 0800/116 111 (Mo. bis Sa. 14-20 Uhr, anonym & kostenlos!)

In Stuttgart bietet der Arbeitskreis Leben suizidgefährdeten Menschen, Menschen in Lebenskrisen, Angehörigen, sowie Hinterbliebenen nach dem Suizid eines nahe stehenden Menschen Unterstützung an. Telefon 0711/600 620, hier geht es zur Internetseite.

Kassenärztliche Therapeuten in Deutschland: http://www.kbv.de/html/arztsuche.php

 

Unsere Empfehlung für Sie