Mercedes-Benz Fashion Week in Peking Dessous zwischen indianischen Feder-Kostümen

Bei der Dessous-Show von Aimer bei der Fashion Week in Peking lag ein Schwerpunkt auf indianisch-angehauchter Mode. Foto: AP 12 Bilder
Bei der Dessous-Show von Aimer bei der Fashion Week in Peking lag ein Schwerpunkt auf indianisch-angehauchter Mode. Foto: AP

Mit indianisch angehauchten Dessous und Männern in Federkostümen wurde die Fashion-Show von Aimer bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Peking zum Hingucker. Beim Finale kam es zu einem kleinen Missgeschick.

Stuttgart - Eine ungewöhnliche Show wurde den Zuschauern bei der Präsentation der Dessous-Kollektion von Aimer bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Peking geboten. Nicht nur flanierten Models in sexy Outfits über die Bühne – es gab sogar Tanzeinlagen und männliche Models in indianischen Feder-Kostümen. Ein kleiner Fauxpas passierte im großen Finale: ein Model verfing sich mit einem Schuh im Spitzenkleid einer vor ihr laufenden Kollegin.

Die Fashion Week in der chinesischen Hauptstadt endet am 2. November.

Hier entlang: Alles rund um Mode, Marken und Designer




Unsere Empfehlung für Sie