Mercedes-Cup auf dem Weißenhof Stuttgarter Michael Berrer zieht ins Achtelfinale ein

Lokalmatador Michael Berrer (Foto) ist beim Mercedes-Cup auf dem Stuttgarter Weißenhof ins Achtelfinale eingezogen. Der 153. der Weltrangliste bezwang in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers etwas überraschend den Spanier Daniel Gimeno-Traver mit 6:4, 3:6, 6:1. Foto: dpa 7 Bilder
Lokalmatador Michael Berrer (Foto) ist beim Mercedes-Cup auf dem Stuttgarter Weißenhof ins Achtelfinale eingezogen. Der 153. der Weltrangliste bezwang in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers etwas überraschend den Spanier Daniel Gimeno-Traver mit 6:4, 3:6, 6:1. Foto: dpa

Lokalmatador Michael Berrer ist beim Mercedes-Cup auf dem Stuttgarter Weißenhof ins Achtelfinale eingezogen. Der 153. der Weltrangliste bezwang in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers etwas überraschend den Spanier Daniel Gimeno-Traver mit 6:4, 3:6, 6:1.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Lokalmatador Michael Berrer ist beim Mercedes-Cup auf dem Stuttgarter Weißenhof ins Achtelfinale eingezogen. Der 153. der Weltrangliste bezwang am Montag in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers etwas überraschend den Spanier Daniel Gimeno-Traver mit 6:4, 3:6, 6:1.

Berrer kann nur dank einer Wildcard an der mit 467.800 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung teilnehmen. Der Linkshänder aus Stuttgart leistete sich bei hochsommerlichen Temperaturen und teilweise böigem Wind wie sein beinahe 100 Weltranglistenplätze besser eingestufter Gegner zahlreiche leichte Fehler. Im entscheidenden dritten Satz spielte Berrer aber stark auf.

 

Unsere Empfehlung für Sie