Messerangriff in Rottenburg Versuchter Mord? – Polizei richtet Hinweisportal ein

Die Polizei hat ein Hinweisportal eingerichtet (Symbolbild). Foto: imago images/U. J. Alexander
Die Polizei hat ein Hinweisportal eingerichtet (Symbolbild). Foto: imago images/U. J. Alexander

An Dienstag bedroht ein Mann in der Innenstadt von Rottenburg mehrere Menschen mit einem Messer. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, die Polizei richtet ein Hinweisportal ein.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rottenburg - Nachdem ein Mann in der Rottenburger Innenstadt versucht hatte, auf mehrere Menschen einzustechen und weitere bedroht hatte, hat die Polizei ein Hinweisportal eingerichtet, auf dem sich Zeugen und weitere Geschädigte melden können. Wie die Beamten berichten, laufen die Ermittlungen gegen den 35-Jährigen wegen des Verdachts des versuchten Mordes, der von der Polizei festgenommen wurde, auf Hochtouren. Mehrere Zeugen hätten sich bereits bei der Polizei gemeldet und ihre Aussagen zu Protokoll gegeben. Teilweise seien auch Videoaufnahmen zur Verfügung gestellt worden, die weiteren Aufschluss über das Tatgeschehen gäben.

Die Ermittler suchen insbesondere noch nach einem unbekannten Motorradfahrer, der nach Zeugenaussagen von dem Tatverdächtigen auf dem Ehinger Platz derart angegangen wurde, dass er sein Motorrad zu Boden warf und flüchtete.

Bilder und Videos hochladen

Auf dem Hinweisportal können auch Bilder oder Videos, die das Tatgeschehen oder Ausschnitte daraus zeigen, hochgeladen werden. Auch Sequenzen, die am Dienstag ab etwa 17.30 Uhr vor dem späteren Tatgeschehen auf dem Ehinger Platz oder in den umliegenden Straßen und Gassen aufgenommen wurden, könnten den Verdächtigen zeigen und daher relevant sein. Hinweise werden außerdem auch weiterhin beim Polizeirevier Rottenburg unter der Telefonnummer 0 74 72/9 80 10 entgegengenommen.

Unsere Empfehlung für Sie