Messerstecherei in Esslingen Gewaltbereite Banden

Von che 

Gangs
In der Region sind seit wenigen Jahren mehrere Jugendgruppen aktiv, darunter die Black Jackets („Schwarze Jacken“), die Red Legion („Rote Legion“) und La Fraternidad („Die Bruderschaft“). Es gab heftige Auseinandersetzungen zwischen den Banden, dabei aber bis vor zwei Wochen keinen Toten zu beklagen.

Red Legion
19 Gangmitglieder überfallen im Mai 2010 bei der Musiknacht in Nürtingen Gäste einer Bar. Fünf Männer werden verprügelt. Die Täter werden zu Haftstrafen zwischen zwei und drei Jahren verurteilt. Zudem gehen elf Red Legions im Januar 2012 in einer Ludwigsburger Kneipe auf ein Black-Jacket-Mitglied los. Sie bekommen Haftstrafen bis zu anderthalb Jahren.

Black Jackets
21 Mitglieder wollen sich wegen einer Nichtigkeit an der Esslinger Gang La Fraternidad rächen. Dabei prügeln sie im Juni 2009 blindlings auf einem Esslinger Schulhof auf junge Leute ein. Die meisten Opfer sind indes Unbeteiligte, ein 29-Jähriger wird lebensgefährlich verletzt. Im Oktober erhalten die Täter nach einem zweieinhalbjährigen Mammutprozess in Stammheim Haftstrafen von knapp drei bis fast acht Jahren. Im Sommer geben die Black Jackets im Raum Stuttgart bekannt, dass sie sich aufgelöst hätten.

Sonderthemen