Millionenschweres Projekt Park für künstliche Intelligenz soll in Heilbronn gebaut werden

Heilbronn hat den Zuschlag für das millionenschwere Projekt bekommen. (Archivbild) Foto: imago images//CHROMORANGE / Werner Thoma via www.imago-images.de
Heilbronn hat den Zuschlag für das millionenschwere Projekt bekommen. (Archivbild) Foto: imago images//CHROMORANGE / Werner Thoma via www.imago-images.de

Der Innovationspark für künstliche Intelligenz soll in Heilbronn gebaut werden. Die Stadt bekam wie erwartet den Zuschlag für das millionenschwere Projekt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der von der baden-württembergischen Landesregierung geplante Innovationspark für künstliche Intelligenz (KI) soll in Heilbronn gebaut werden. Die Stadt bekam am Dienstag im grün-schwarzen Kabinett wie erwartet den Zuschlag für das millionenschwere Projekt, wie das Staatsministerium mitteilte. Heilbronn setzte sich damit gegen mehrere andere Bewerber durch. Zuletzt hatte sich bereits eine vom Wirtschaftsministerium beauftragte Expertenjury für die Großstadt im Norden des Landes als Standort ausgesprochen.

Heilbronn darf nun mit einem zweistelligen Millionenbetrag an staatlicher Unterstützung für den Aufbau des Parks rechnen. Auf dem Campus sollen sich Wissenschaftler, Unternehmen und Investoren nach Vorstellung der Landesregierung vernetzen und unter bestmöglichen Bedingungen arbeiten können. Der Landtag hatte im Grundsatz 50 Millionen Euro für das Projekt freigemacht.

Unsere Empfehlung für Sie