Miss Piggy und Kermit Weiteres Promipaar ist Geschichte

Große Liebe, jetzt erkaltet: Miss Piggy und ihr Ex, Kermit der Frosch. In der Mitte: „Muppets“-Produzent Bob Kushell Foto: AP
Große Liebe, jetzt erkaltet: Miss Piggy und ihr Ex, Kermit der Frosch. In der Mitte: „Muppets“-Produzent Bob Kushell Foto: AP

Erst Jennifer Garner und Ben Affleck, dann Gwen Stefani und Gavin Rossdale und jetzt das Glamourpaar der „Muppets“: Miss Piggy und Kermit sind nicht länger ein Paar, trennen sich aber – wie in der Branche üblich – in aller Freundschaft.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Beverly Hills - Die Beziehung von Miss Piggy und Kermit der Frosch war schon immer ein stürmisches Auf und Ab, doch nun ist es endgültig aus: Die beiden berühmten Stars aus der „Muppet Show“ haben sich getrennt. Ihr Beziehungs-Aus wurde am Dienstag bei einem vom US-Sender ABC für TV-Kritiker veranstalteten Forum in Beverly Hills offiziell bekanntgegeben. „Menschen verändern sich. Das gilt auch für Frösche und Schweine...wir waren eine lange, lange Zeit zusammen und es war intim“, hieß es in den Twitter-Accounts von Miss Piggy und Kermit.

Der Frosch räumte bei der Gelegenheit auch ein, mit einer anderen Schweinedame angebandelt zu haben. Sie heiße Denis und arbeite für die ABC-Marketingabteilung.

Promiexperten wittern Marketingcoup

Mit ihrer Trennung wollen Miss Piggy und Kermit der Frosch aber ganz professional umgehen. Schließlich stehen die Puppen weiter gemeinsam vor der Kamera.

Beobachter werten die Trennung dann auch als Werbe-Coup für die im Herbst anlaufende Show der „Muppets“ beim US-Sender ABC. In der im Stil einer parodierenden Dokumentation gehaltenen Sendung produzieren Kermit, Piggy, Fozzie und der Rest der Bande eine Late-Night-Talkshow für Miss Piggy.

Die Schweinchen- und die Froschpuppe waren seit Jahrzehnten ein Paar, auch wenn sie sich immer wieder stritten. Erst Anfang Juni hatte Kermit voller Stolz mit angesehen, wie Miss Piggy in New York einen renommierten Frauenrechtspreis verliehen bekommen hatte. Aber auch damals hatte er schon eingestanden, dass die Beziehung der beiden nicht immer einfach sei. „Im Moment sind wir ok, glaube ich, aber das muss ich jede Stunde neu checken. Wir hatten einige Krisen, eigentlich war es eine einzige Krise, seit wir uns kennengelernt haben.“




Unsere Empfehlung für Sie