Missglückte Übungsfahrt in Uhingen Auto landet in Schaufenster

Von red/dpa/lsw 

Die Übungsfahrt einer 38-Jährigen ohne Führerschein endet am Sonntagabend in einem Schaufenster in Uhingen. Es entsteht ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

Laut Polizei liegt der Schaden bei mehreren Zehntausend Euro. Foto: imago images/onw-images/Reporterdienste via www.imago-images.de
Laut Polizei liegt der Schaden bei mehreren Zehntausend Euro. Foto: imago images/onw-images/Reporterdienste via www.imago-images.de

Uhingen - Bei einer Übungsfahrt in Uhingen (Kreis Göppingen) ist eine Frau mit dem Auto in ein Schaufenster gekracht. Neben der 38-Jährigen, die keinen Führerschein besaß, saß der 29 Jahre alte Besitzer des Autos, der der Frau den Ermittlungen zufolge die Fahrversuche erlaubt hatte.

Nach Angaben der Polizei vom Montag kam der Wagen am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr von der Straße ab, überfuhr einen Zaun und prallte in eine Schaufensterfront. Dahinter befanden sich hochwertige Felgen, die bei dem Unfall beschädigt wurden. Laut Polizei liegt der Schaden bei mehreren Zehntausend Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie