Mit 2,6 Promille am Steuer 21-Jähriger rammt Kia von der A 81

Der Fahrer stand offenbar unter Drogeneinfluss Foto: Eibner/König
Der Fahrer stand offenbar unter Drogeneinfluss Foto: Eibner/König

Weil er offenbar volltrunken am Steuer saß, rammte der Fahrer einer Mercedes G-Klasse eine 64-Jährige, die in die Leitplanke schleuderte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Am Samstagmorgen gegen 9.30 Uhr fuhr der 21-jährige Lenker einer Mercedes-Benz G-Klasse einer 64-jährigen Kia-Fahrerin auf, nachdem diese kurz zuvor von der rechten auf die mittlere Fahrspur gewechselt hatte. Das teilt die Polizei mit. Durch den Aufprall, welcher sich zwischen dem Autobahnkreuz Stuttgart und der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost ereignete, wurde der Kia zunächst nach rechts geschleudert, ehe er nach links in die Mittelleitplanke prallte.

Mit 2,6 Promille am Steuer

Die Kia-Lenkerin wurde durch den Unfall leicht verletzt, musste jedoch nicht in einem Krankenhaus untersucht werden. Da durch einen Zeugen und die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Mercedes-Benz-Fahrer festgestellt werden konnte, wurde ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von etwa 2,6 Promille. Zudem ergab ein weiterer Test Hinweise auf einen möglichen Einfluss von Betäubungsmitteln. Der 21-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge mussten der linke und mittlere Fahrstreifen für circa eineinhalb Stunden gesperrt werden.




Unsere Empfehlung für Sie