Mit emotionalem Video Beauty-Youtuberin Nikkie Tutorials outet sich als Transgender

Von Stefanie Bernhardt 

Nikkie de Jager, besser bekannt unter ihrem Nickname „Nikkietutorials“ ist eine echte Größe bei Youtube und begeistert wöchentlich über zwölf Millionen Abonnenten mit Tutorials und Produktrezensionen zum Thema Beauty. Jetzt hat sich die 25-Jährige als Transgender geoutet. Für ihre Fans kam das überraschend.

Nikkie de Jager hat ihre Fans mit ihrem Outing überrascht. Foto: imago/Revierfoto/Revierfoto
Nikkie de Jager hat ihre Fans mit ihrem Outing überrascht. Foto: imago/Revierfoto/Revierfoto

Stuttgart - Seit 2008 ist die heute 25-Jährige Nikkie unter dem Namen Nikkietutorials auf Youtube aktiv und hat sich dort mit ihren Beauty-Videos zu einer echten Ikone entwickelt. Wöchentlich lädt sie neue Videos auf ihrem Kanal hoch, der über zwölf Millionen Abonnenten vorweisen kann. Mit ihrem neuesten Video haben ihre Fans allerdings nicht gerechnet, denn dort outet sich die 25-jährige Beauty als Transgender.

In einem emotionalem Clip berichtet Nikkie von ihrer Geschichte und erzählt, dass ihr bereits mit sechs Jahren klar war, dass sie im falschen Körper lebt. Sie fing an sich die Haare wachsen zu lassen und Mädchenkleider zu tragen. Mit 14 bekam sie dann Wachstumshemmer und Hormone. „Die komplette Umwandlung habe ich dann mit 19 gemacht“, berichtet die Youtuberin in dem Clip.

Die Fans waren von dem Geständnis überrascht

Ihre Fans waren von dem Geständnis der Youtuberin überrascht und sprechen ihr in den Kommentaren Mut zu. Viele hatten bei einem Video zum Thema Outing mit einer Schwangerschaft gerechnet, oder damit, dass Nikkie bisexuell sei.

Auch zahlreiche Prominente wie Ariana Grande oder Youtube-Kollege Jeffree Star kommentieren das entsprechende Posting bei Instagram mit Herzen.

Kein Freiwilliges Coming-out

Aus gänzlich freien Stücken hat sich die gebürtige Niederländerin allerdings nicht für das Outing entschieden, wie sie zugibt. „Ich bin von ein paar Leuten erpresst worden, die damit gedroht haben, meine Geschichte preiszugeben,“ erklärt sie in dem Video und betont, dass sie den Leuten zuvorkommen wollte. Für ihre Fans dürfte das Geständnis nichts ändern. „Ich bin immer noch Nikkie“, stellt die Youtuberin klar. Eine Aussage, der ihre Fans in den Kommentaren zustimmen.




Unsere Empfehlung für Sie