Mit Marihuana und Kokain erwischt Polizei nimmt mutmaßlichen Dealer in Stuttgart-Mitte fest

Der 28-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Boris Roessler
Der 28-Jährige wurde festgenommen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Boris Roessler

Polizeibeamte haben am Dienstagabend einen 28 Jahre alten Mann in Stuttgart-Mitte festgenommen, der im Verdacht steht, mit Drogen gehandelt zu haben.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Mitte - Ein 28 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Dienstagabend in Stuttgart-MitteDrogen verkauft zu haben. Polizeibeamte nahmen den Verdächtigen fest.

Wie die Beamten melden, kontrollierten Polizisten den Mann gegen 21.55 Uhr in der Fritz-Elsas-Straße, weil sich dieser trotz der geltenden Ausgangsbeschränkungen draußen aufhielt. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Mann stark nach Marihuana roch, deshalb wurde er durchsucht. Dabei fanden die Polizisten einen Beutel mit rund vier Gramm Marihuana sowie einen Beutel mit rund fünf Gramm Kokain bei dem Verdächtigen.

Außerdem hatte der 28-Jährige eine Feinwaage sowie mehrere Hundert Euro Bargeld bei sich. Die Beamten gehen davon aus, dass das Geld wohl aus Drogengeschäften stammt. Der bereits einschlägig polizeibekannte Tatverdächtige wird nun einem Haftrichter vorgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie