Der Fraktionschef selbst nahm als Vorsichtsmaßnahme am Montagabend nur virtuell an der Sitzung der Haushaltskommission der grün-schwarzen Landesregierung teil. Er sei aber negativ getestet worden und fühle sich gut, sagte sein Sprecher. Ob Reinhart ebenfalls in Quarantäne muss, war zunächst offen.