Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart Nächste Präsidentenwahl im Frühjahr

Von red 

Die für diesen Herbst geplante Mitgliederversammlung musste der VfB Stuttgart aufgrund der Coronakrise verschieben. Jetzt soll sie 2021 stattfinden – aber tritt Claus Vogt wieder als Präsidentschaftskandidat an?

Der VfB-Präsident Claus Vogt trägt den Brustring im Herzen. Foto: Baumann
Der VfB-Präsident Claus Vogt trägt den Brustring im Herzen. Foto: Baumann

Stuttgart - Die nächste Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart findet voraussichtlich im kommenden Frühjahr statt. Die entsprechenden Planungen im Hintergrund laufen, und die Vereinsgremien des Fußball-Bundesligisten stimmen sich gerade ab, um alle Formalitäten zur fristgerechten Einladung einzuhalten. Allerdings steht die endgültige Terminfindung unter dem Vorbehalt, wie sich die Corona-Situation weiter entwickelt.

Lesen Sie auch: Die Diskussion über die eigenen Talente

Ursprünglich sollte die VfB-Mitgliederversammlung am 11. Oktober in der Schleyerhalle über die Bühne gehen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste der VfB die Veranstaltung verschieben. Noch steht der endgültige Termin aber nicht fest. Klar ist dagegen, dass Präsident Claus Vogt zur Wiederwahl antreten will. Dazu muss ihn der Vereinsbeirat vorschlagen. Ob es einen Gegenkandidaten geben wird, ist ebenfalls offen. Übrigens stünde für den VfB im Herbst 2021 dann schon wieder die nächste turnusgemäße Mitgliederversammlung an.

Lesen Sie auch: Die neue Trainingswoche beim VfB




Unsere Empfehlung für Sie