Mössingen Trio greift 30-Jährigen und dessen Hund an

Von red/dpa/lsw 

Einer der Täter soll zunächst nach dem Hund des Mannes getreten haben. Bei dem anschließenden Streit kassierte das 30-jährige Herrchen mehrere Faustschläge.

In Mössingen wurde ein 30-Jähriger Opfer einer Attacke (Symbolfoto). Foto: dpa
In Mössingen wurde ein 30-Jähriger Opfer einer Attacke (Symbolfoto). Foto: dpa

Mössingen - Drei Unbekannte haben in Mössingen (Landkreis Tübingen) offensichtlich grundlos einen 30-Jähriger angegriffen und mit einem Messer verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, soll einer der Täter zunächst nach dem Hund des Mannes getreten haben.

Bei dem anschließenden Streit kassierte der 30-Jährige mehrere Faustschläge. Als er sich zur Wehr setzte, versuchte einer der Männer, auf das Opfer einzustechen. Dieses zog sich Schnittverletzungen zu und stürzte. Bevor sie flohen, sollen die drei Männer noch mehrmals auf den am Boden liegenden 30-Jährigen eingetreten haben. Er wurde in einem Krankenhaus behandelt.