Am Dienstagabend ist ein Lkw in Mötzingen im Kreis Böblingen auf einem Feldweg umgekippt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Am Dienstag hat ein 31-Jähriger gegen 13.45 Uhr einen zur Talstraße in Mötzingen (Kreis Böblingen) parallel verlaufenden Feldweg mit seinem Tank-Lkw für Kanalreinigung befahren und kam dabei ins Rutschen.

Der Fahrer kam laut Polizei nach links von dem Feldweg ab und geriet aufgrund der Witterung sowie dem leicht abfälligen Grünstreifen ins Rutschen. Der Lkw kippte auf die linke Seite. Der Fahrer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden am Lkw beläuft sich auf circa 400 000 Euro. Die Feuerwehren von Mötzingen und Herrenberg waren vor Ort.