Die Montagsdemo-Bewegung hat sich am Abend auf dem Schlossplatz versammelt und sich für eine Impflicht ausgesprochen sowie den Ausbau des Gesundheitswesens gefordert.

Stuttgart - Für die meisten Teilnehmer an der „Montagsdemo gegen Sozialabbau“ ist es keine Frage: Der Weg aus der Pandemie führt über die Impfpflicht. Rund 30 Menschen haben sich im am frühen Montagabend auf dem Schlossplatz versammelt, um einen „konsequenten Kampf gegen Corona“ einzufordern. „Schluss mit der Jojo-Lockdown-Politik“ verlangten die Demonstranten, die mehrheitlich dem linken politischen Spektrum zuzuordnen sind.

Die Redner, die das sogenannte offenen Mikrofon an diesem Abend ergreifen, um ihre Meinung kundzutun, vereint die Überzeugung, dass die Politik in den vergangenen zwei Jahren vor allem aus Rücksicht auf Wirtschaft und Kapital auf eine härtere Gangart gegen die Pandemie verzichtet habe. „Die Politik nimmt zugunsten der Wirtschaft eine Durchseuchung der Bevölkerung in Kauf“, betont ein Redner.

„Menschengemachte“ Pandemie sei Resultat der Globalisierung

Auch Teilnehmer des Bündnisses Zero Covid Stuttgart unterstreichen, dass „Chaos und Planlosigkeit“ in der Coronapolitik der Logik folge, „die große globale Wirtschaft am Laufen zu halten“. Immer wieder wird betont, dass die Pandemie insofern eine „menschengemachte“ und Resultat der weltweiten Globalisierung sei.

Im Gesundheitswesen führe das Profitstreben dazu, dass Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen „kaputtgespart“ würden. „Die Omikronwelle droht deshalb nun, das ganze Gesundheitswesen erneut zum Kollaps zu bringen“, kritisiert das Bündnis. Als Gegenmaßnahme wird von den Demonstranten gefordert, dass die Löhne beim Pflegepersonal erhöht und die Arbeitsbedingungen verbessert werden. Außerdem müssten mehr Pfleger und Pflegerinnen eingestellt werden.

An die Adresse der Impfskeptiker gerichtet betont Christine Schaaf, Sprecherin der Montagsdemo-Bewegung, dass eine Impflicht in einer Pandemie eigentlich „selbstverständlich“ sein müsste. „Zu Zeiten der Schluckimpfung war es keine Frage, dass Kinder gegen Polio geimpft wurden.“

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Montagsdemo